Auf den Bergen noch Schnee und im Tal fangen die Blumen an zu blühen…

Jetzt ist mit die schönste Zeit des Jahres zum fliegen – die Berge noch in strahlendes Weiß gehüllt und am Boden leuchten die Frühlingsfarben. Unsere frisch grundüberholte ASK 13 passt hervorragendend in diese Szenerie. Benutzt diese Tage um Eure Checkflüge zu machen und verbindet das Angenehme mit dem Nützlichen. Jeder Pilot, welcher am Flugbetrieb in Unterwössen teilnehmen möchte, benötigt drei Checkstarts an der Winde, bestehend aus einer normalen Platzrunde, einer tiefen Seilrißübung und einer hohen Seilrißübung, sowie zwei Checkstarts im Flugzeugschlepp, bestehend aus einem kurzen Schlepp an die Position und einer Startabbruchübung im Flugzeugschlepp. Diese Regeln gelten sowohl für unsere Charterkunden, als auch für Privatflieger oder Vereinsmitglieder der Domizilvereine. Mit diesen Maßnahmen wollen wir einen sehr sinnvollen Beitrag zur Erhöhung der Flugsicherheit leisten, da die von der BFU veröffentlichten Unfallberichte von Vorfällen, welche in der Vergangenheit in Deutschland passiert sind, einen unserer Meinung nach dringenden Handlungsbedarf aufzeigen. Im Rahmen der letzten Fluglehrerfortbildung wurden die vorgeschlagenen Checkflüge einstimmig positiv bewertet. Bitte nutzt bevorzugt die Wochentage zum Auschecken, da an den Wochenenden erfahrungsgemäß deutlich mehr Betrieb ist.