Traditionelles Einheimischenfliegen 2017

Am Samstag, 14.10.2017 und Sonntag, 15.10.2017 besteht für die Einheimischen des Achentals wieder die beliebte Möglichkeit, einen Rundflug mit dem Segelflugzeug über ihrer Heimat zu stark reduzierten Preisen zu machen. Jeder Rundflug kostet nur € 10,- statt € 25,-.

Am Samstag und am Sonntag werden zwischen 10:00 Uhr und 18:00 Uhr die Rundflüge mit erfahrenen Piloten der Deutschen Alpensegelflugschule Unterwössen e.V. durchgeführt.

Parkplätze stehen am Streichenweg 40 zur Verfügung.

Windenbetrieb bis Anfang November

Ab sofort beginnen wir mit dem Segelflugbetrieb täglich um 09:00 Uhr, die Motorsegler könnt Ihr natürlich nach wie vor ab 08:00 Uhr fliegen. Außerdem sind wir Montag bis Freitag von 9 – 12 Uhr in unserem Büro telefonisch erreichbar. Bis Anfang November haben wir täglich Windenbetrieb!

Nutzt die schönen Herbsttage – wir freuen uns auf Euch!

Herbstzeit ist Theoriezeit – meldet euch jetzt für unseren Lehrgang an

Vom 28. Oktober bis 02. November findet unser Vorbereitungskurs für die Theorieprüfung für SPL, LAPL(S) und LAPL(A) statt. Anschließend findet vom 03.November bis 05.November unser BZF-Grundkurs für den Erwerb des BZF 1 bzw. BZF 2 statt. Noch sind einige Plätze frei – Anmeldungen wie immer unter info@dassu.de oder telefonisch unter 08641/698787.

Tebrikler Vaner!

Vielfach geht der Weg ja irgendwann aus dem Cockpit eines Segelflugzeuges in das Cockpit eines Verkehrsflugzeuges – Vaner Vekiloglu hat es umgekehrt gemacht:

Der Turkish Airlines Pilot hat in Unterwössen die Segelfluglizenz SPL erworben und hält stolz den Luftfahrerschein in seinen Händen vor seinem „Arbeitsgerät“. Herzlichen Glückwunsch Vaner!

Ferienprogramm für Kinder an der DASSU

Die Fliegergruppe Traunstein und der Wössner Regenbogen organisierten dieses Jahr wieder den Kinderflugtag bei der DASSU. Christian Kraft, Franzi, Rüdiger und Waldi bereiteten den 10 Teilnehmern einen interessanten und kurzweiligen Tag auf dem Fluggelände.
Auf dem Programm standen Kuchen essen, die DASSU-Werkstatt erkunden, die Startwinde besuchen, Wiener-Würstl essen und als Tageshöhepunkt – natürlich mit einem richtigen Segelflugzeug fliegen.
Einige Kinder  hatten auch dann noch nicht genug und wurden bis zum frühen Abend auf den Melexen beim Flugzeuge zurückziehen gesehen…