Ausbildung im Streckensegelflug

Streckenflugmöglichkeiten von Unterwössen
Die Deutsche Alpensegelflugschule Unterwössen liegt etwas südlich des Chiemsees, am Rand der bayerischen Alpen. Direkt aus der Winde wird unser sehr zuverlässiger Haushang erreicht über den meist ein problemloser Einstieg in die Gebirgsthermik erfolgt. Wer für große Streckenflüge früher starten will findet per F-Schlepp auch sehr zuverlässigen Thermikanschluss. Wie die Erfolge des Alpenflugzentrums Unterwössen beweisen ist hier der ideale Ausgangspunkt für große Alpenstreckenflüge.

Wichtig für Einsteiger: Im Gegensatz zu den bekannten Fluggebieten in Südfrankreich und Italien sind die Alpen in unserem Bereich durch eine ideale Kombination aus Hochgebirge (bis 3800 Meter) und relativ breiten Täler mit guten Landemöglichkeiten charakterisiert.

Individuelle Trainingsprogramme

Techniktraining
bildet die Basis unserer Gebirgsflugausbildung. In der Theorie, und danach im Doppelsitzer mit einem erfahrenen Lehrer werden die Grundlagen des sicheren Fliegens im Gebirge erlernt, trainiert und vertieft. Für diesen Einstieg in den Gebirgssegelflug sollte eine Flugerfahrung von mindestens 50 Stunden vorhanden sein.

Termin: Jederzeit möglich, Anmeldung erforderlich !

Einstieg in den Streckenflug
Mit etwas Gebirgsflugerfahrung (z.B. nach unserem Techniktraining) wagen wir uns hier an die ersten Streckenflüge. Nach einer intensiven Vorbereitung am Boden wird mit einem erfahrenen Trainer im Doppelsitzer geflogen. Piloten die sich schon etwas mehr zutrauen können sich auch im Einsitzer einer Trainingsgruppe anschliessen.

Termin: Jederzeit möglich, Anmeldung erforderlich !

Streckenflugtraining für Fortgeschrittene
Nach den ersten eigenen Streckenflügen im Gebirge geht es jetzt an größere Aufgaben. Welche Strategie führt zum Erfolg, wie ist die Wetterlage zu beurteilen, erst nach Westen oder nach Osten … Viel Erfahrung ist nötig um erfolgreich größere Streckenflüge zu bewältigen und unsere Trainer geben ihr Wissen gerne weiter.

Termin: Jederzeit möglich, Anmeldung erforderlich !

Alpenstreckenfluglehrgänge
Unsere Alpenstreckenfluglehrgänge sind das richtige wenn man in kurzer Zeit möglichst konzentriert im Alpenstreckenflug ausgebildet und trainiert werden möchte. In der Theorie werden vor allem Themen wie Technik und Taktik des Alpenstreckenflugs, Meteorolgie und Sicherheit, Flugvorbereitung und Streckenplanung besprochen. Da bei jedem Flug ein Logger mitgeführt wird können die Auswertungen der Trainingsflüge hier auch gleich in die theoretischen Betrachtungen einbezogen werden. Natürlich liegt der Schwerpunkt des Lehrgangs beim Fliegen selbst, was in kleinen Trainingsgruppen mit jeweils maximal drei Flugzeugen erfolgt. Jede Gruppe wird von einem Trainer begeleitet. Es kann natürlich dabei auch im Doppelsitzer mit dem Trainer geflogen werden.

Die Fluggruppen werden entsprechend der Vorkenntnisse der Piloten eingeteilt um einen maximalen Lernerfolg zu erzielen.

Die Teilnehmer können entweder ein eigenes Segelflugzeug mitbringen oder auf die Charterflotte der DASSU zurückgreifen.