UL-Ausbildung

Lizenz für Luftsportgeräteführer (Ultraleichtlizenz)


Als Einsteiger werden mindestens 30 Flugstunden, davon 5 Stunden Alleinflugzeit zum Erwerb der Lizenz benötigt. Natürlich werden dabei die fliegerischen Grundfertigkeiten, Starts, Landungen und Grenzflugzustände trainiert, aber auch Überlandflüge zu weiter entfernten Flugplätzen stehen auf dem Programm.

Voraussetzungen: Mindestalter 16 Jahre, Lizenzerhalt mit 17, medizinisches Tauglichkeitszeugnis

Prüfungen: Theorie und Praxis

Umschulungen für PPL Inhaber

Bist Du schon im Besitz einer PPL Lizenz (Motorflug / Motorsegler) ist lediglich eine praktische und theoretische Einweisung auf dem Ultraleichtflugzeug und der Pyrotechniktest erforderlich.

Im Schnitt werden ein bis drei Flugstunden benötigt.

Umschulung für Inhaber einer Segelfluglizenz

Als Segelflieger benötigst Du 10 Stunden Flugausbildung auf dem UL, davon 5 Stunden im Alleinflug und eine theoretische Ausbildung in Technik, Verhalten und Pyrotechnik (keine Prüfung). Die Umschulung wird mit einer praktischen Prüfung abgeschlossen.