Zum Erwerb der Luftfahrerlizenz gehört außer der praktischen Flugausbildung auch die theoretische Ausbildung. Bei den Theorielehrgängen wird dir durch unsere erfahrenen Fluglehrer das Wissen in angenehmer Atmosphäre in unseren Schulungsräumen vermittelt. Die Lehrgänge dauern eine Woche, in der folgende Themen behandelt werden:

  • Luftrecht
  • Menschliches Leistungsvermögen
  • Meteorologie
  • Kommunikation
  • Grundlagen des Fliegens
  • Betriebliche Verfahren
  • Flugleistung
  • Flugplanung
  • Allgemeine Luftfahrzeugkunde
  • Navigation

Unser Unterricht erfolgt nach VO(EU) 1178/2011 in der aktuellsten genehmigten Version. Nachdem du die Theorie gelernt hast, legst du bei uns eine Vorabprüfung ab, welche wie bei der Luftfahrtbehörde durchgeführt wird. Hast du mindestens 85 Prozent der Fragen richtig beantwortet, wirst du von uns der Luftfahrtbehörde zur Theorieprüfung vorgeschlagen und solltest dann dort die für die Luftfahrerscheinprüfung mindestens erforderlichen 75 Prozent korrekt beantworteten Fragen problemlos schaffen. Die Prüfung erfolgt im Multiple Choice Verfahren am Computer, das heißt es gibt pro Frage vier Antwortmöglichkeiten, von denen eine richtig ist.

 
 

Zusätzlich zu den Theoriekursen bieten wir auch Sprechfunklehrgänge an, welche dich auf die Prüfung zum Erwerb des Sprechfunkzeugnisses vorbereiten. Diese Lehrgänge dauern 2 ½ Tage. Nach dem Kurs kannst du die Prüfung entweder im Zusammenhang mit deiner Theorieprüfung bei der zuständigen Luftfahrtbehörde ablegen, oder eine separate Prüfung bei einer Außenstelle der Bundesnetzagentur ablegen. Die Prüfung besteht aus einem Theorieteil im Multiple Choice Verfahren und einem praktischen Teil.