Wetter Mittwoch, 21.08.
(Prognose von Montag 10:00)

Lage: Das bisher steuernde Tief liegt jetzt über Skandinavien, wird aber immer schwächer. Über Mittel- und Südeuropa sehr flache Druckverteilung. Ein schwaches Hoch stößt von der Biskaya über Frankreich bis Deutschland vor.

Wetter lokal: Die verwellte Front des Dienstags zieht in den Morgenstunden langsam nach Osten ab. Danach trocken bei dichter, tiefer Bewölkung unter der Absinkinversion des neuen (wenngleich schwachen) Hochs.

Unsicherheitsfaktoren: Große Unischerheit im Zeitablauf: wann sind die Reste der Front abgezogen?

...und das heißt?
- für die Schulung: Fast wie gestern: Morgens evtl. noch sehr tiefe (aufliegende??) Restbewölkung, je nach Niederschlagsmenge des Vortages. Dann aber unter dichter, tiefbasiger Schichtbewölkung perfektes Schulungswetter!!
- für die Streckenflieger: Null.

Wetter Dienstag, 20.08.
(Prognose von Montag 09:30)

Lage: Weiterhin großflächiges, flaches, damit schwaches Tiefdruckzentrum zwischen Island, Schottland und Skandinavien. Neu: etwas ausgeprägterer Seitentrog Nordsee-Westfrankreich-Pyrenäen; dahinter ein Zwischenhoch in Ostatlantik und Biskaya.

Wetter lokal: Bei uns in der Höhe weiterhin zyklonale Südwestströmung. Vorderseitig des Seitentroges eine lange, verwellte Frontalzone von den Pyrenäen etwa entlang des Alpenbogens. Sie trennt kühlere und etwas trockenere Luft im Trog (nordwestlich der Front) von feuchtwarmer Luft im Südosten (Mittelmeer, Adria und so...). Verwellte Front heisst: weder kommt die kühlere Luft gegen die wärmere voran (dann wärs eine Kaltfront), noch umgekehrt (dann wärs eine Warmfront). Verwellte Fronten liegen annäherend parallel zur Strömung und kommen deshalb nur mühsam voran; sie bewegen sich "schleifend"...

Unsicherheitsfaktoren: ...und dass macht den Zeitpunkt ihres Eintreffens schwierig vorhersagbar. Da vor der Front dank der Südkomponente immer noch leichter Föhneffekt wirkt, dürfte vor 15 Uhr kein Niederschlag kommen. Wahrscheinlich sogar bis 17 Uhr trocken.

...und das heißt?
- für die Schulung: Morgens evtl. noch sehr tiefe (aufliegende??) Restbewölkung, je nach Niederschlagsmenge des Vortages. Dann aber unter dichter, langsam anhebender Schichtbewölkung perfektes Schulungswetter!! Kein Rückenwind.
- für die Streckenflieger: Null.

Wetter Montag, 19.08.
(Prognose von Montag 09:30)

Lage: Großflächiges, flaches, damit schwaches Tiefdruckzentrum zwischen Island, Schottland und Skandinavien. Rundherum im Gegenuhrzeigersinn schwache zyklonale Strömung.

Wetter lokal: Bei uns also weiterhin zyklonale Südwestströmung, darin eine nur mühsam vorankommende, schleifende Kaltfront mit etwas Regen.

Unsicherheitsfaktoren: Wie lang hält dieser Niederschlag an, und kommen noch Schauer nach?

...und das heißt?
- für die Schulung: Solang es nicht regnet, unter 8/8 hoher Wolken perfekt! Sehr ruhige Luft.
- für die Streckenflieger: Null.

Tips zum Wetter

Unten auf dieser Seite findet Ihr diverse Links zu Wetterinformationen. Natürlich liefern auch die zahlreichen Smartphone-Apps und Wetterdienstleister im Internet brauchbare Prognosen, wie beispielsweise die beiden hier abgebildeten. Insbesondere unseren Flugschülern empfehlen wir jedoch: konzentriert Euch nicht nur auf die offensichtlich "schönen" Tage mit strahlendem Sonnenschein. Bei bedecktem Himmel findet Ihr oft ideale Schulungsbedingungen in ruhiger Luft und bei weniger Andrang.

Flugwettervorhersagen

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) bietet mit  seinem kostenpflichtigen Selfbriefingsystem "pc_met Internet Service" ein umfangreiches Angebot an Flugwetterinformationen und speziellen Vorhersageprodukten für die Luftfahrt. Einige Produkte, so die Drei-Tages-Prognose, sind auch kostenlos verfügbar unter www.dwd.de/luftsport

Der hauptsächlich Österreich abdeckende Flugwetter-Service der Austro Control ist für Lizenzinhaber kostenlos, erfordert aber eine Registrierung der Lizenz. Ein Teil dieses Angebots ist auch ohne Login verfügbar unter der schönen Bezeichnung "Wetter für alle". Besonders nützlich: die Flugwetterübersicht für die Nordalpen sowie der Flugwetterausblick Österreich für die nächsten drei Tage.

 

Wetter-Webcams

Das momentane Wetter im Achental kann man mit den Webcams am Schnappen und auf der Kampenwand verfolgen. Einige hübsche Webcams in der näheren Umgebung sind bei Terra-HD zu finden. Für einen weiteren Wetterüberblick eignen sich u.a. die Webcam-Übersichtskarten von foto-webcam.eu sowie von feratel.com.

 

Föhnprognose

Südlicher Höhenwind führt bei uns am Alpennordrand durch föhniges Auflockern oft zu unerwartet "schönem" Wetter. Bis zum Boden durchgreifender Südföhn behindert andererseits als Rückenwind unseren Windenbetrieb. Das Auftreten von Föhn bzw. föhnigem Wetter lässt sich anhand der Druckdifferenz von Bozen nach Innsbruck abschätzen; das Durchgreifen zum Boden leider nicht.

 

Weiterführende Wetterlinks

Eine sehr hübsche Strömungsanimation auf Basis verschiedener Wettermodelle und für alle Flughöhen gibt es bei windy.com. Hobbymeteorologen finden u.a. bei der Wetterzentrale eine große Vielfalt weiterer Wetterdaten.