Der Jugendtag der Feuerwehr bei uns zu Gast

Am vergangenen Samstag waren  verschiedene Gruppen der Jugendfeuerwehren der umliegenden Gemeinden bei uns an der DASSU zu Gast. Ca. 80 junge „Feuerwehrler“ wurden von Sebastian Gölz über die Geschichte der DASSU und natürlich über die Technik von Segelflugzeugen und unserem Ultraleichtflugzeug informiert.

Anschließend wurden verschiedene Fragen über die Flugzeuge von den Stationsleitern abgefragt und mit Bravour von den Teilnehmern beantwortet.

Die mit dem Aufwind spielen…

Martin Müller aus Dreiech verbringt wie jedes Jahr zusammen mit seiner Familie den Urlaub in Unterwössen und hat ein schönes Foto aus der ASK 21 geschossen, bei dem er zwei unserer ASK 13 beim spielen im Aufwind gekonnt in Szene gesetzt hat. Vielen Dank für das Foto.

Wenn Fluglehreranwärter flügge werden…

Stefan Frank hat am Mittwoch sein „Gesellenstück“ abgeliefert – er hat Rodolfo Poole-de Bonilla das Segelfliegen beigebracht. Rodolfo hat eine wunderbare A-Prüfung geflogen und mit drei sehr schönen Landungen seine ersten Soloflüge beendet. Rodolfo war Stefans erster komplett selbst ausgebildeter Alleinflieger und er wurde daher auch einer kleinen Zeremonie unterzogen…

Hier seht Ihr den stolzen Alleinflieger mit seinem nicht minder stolzen Vater, sowie unseren Stefan in der Mitte.

So kann es weitergehen…

Am Sonntag war der Flugzeugschleppstart sehr gut besucht. Innerhalb kurzer Zeit waren 37 Schlepps an die umliegenden Berggipfel unterwegs. Am Ende des Tages waren nicht nur einige Kilometer geflogen worden, sondern auch insgesamt 229 Starts von unserem schönen Flugplatz erfolgt. Vielen Dank an die Helfer, welche diesen tollen Tag ermöglicht haben.