Endlich – es ist soweit…

Wir freuen uns, Euch mitteilen zu können, dass die Segelflugsaison 2015 in Unterwössen eröffnet worden ist. Nachdem der Schnee geschmolzen ist, welcher uns in den letzten Monaten herrliche Skiflüge ermöglichte, stehen wir ab sofort mit allen Flugzeugen und unserem bestens motivierten Fluglehrerteam für Euch zur Verfügung. Der Hang wurde schon ausprobiert und für sehr gut befunden…

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Unser Rainer Stöckl ist am 20.03.2015 verstorben!

RainerWir erhielten die traurige Nachricht, dass Rainer am Freitag verstorben ist. Mit seiner Familie betrauern wir seinen plötzlichen Tod und nehmen Abschied von einem Fliegerkameraden, der lange Jahre an unserer Flugschule als Fluglehrer und Ausbildungsleiter gewirkt hat.
Rainer war maßgeblich an der Entwicklung und Zulassung des Motorseglerschlepps in Deutschland beteiligt und hat die Umrüstung des Samburo zum Schleppflugzeug mit sehr großem Engagement vorangetrieben. Zahlreichen Piloten hat Rainer sein großes Wissen im Streckensegelflug vermittelt und diesen das Erlebnis Alpensegelflug ermöglicht.
Mit Rainer verlieren wir eine besondere Persönlichkeit aus unserer Fliegergemeinschaft.
Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.
In unserem Büro haben wir ein Kondolenzbuch für Rainer ausliegen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Frühjahrsbriefing Samstag 14.03.2015

Am Samstag den 14.03.15 findet um 18:30  im Verwaltungsgebäude das erste Frühjahrsbriefing der Saison 2015 statt.

SONY DSC

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Die Skiflug-Saison 2015 ist am Samstag, 31.01.2015 gestartet…

SONY DSC

Die Pistenverhältnisse sind hervoragend, da hat unser Vorstand, der Thomas  Ager, mit seiner Pistenraupe geradezu gezaubert…     Ab sofort kann die D-KYNG zum Skifliegen gechartert werden.

SONY DSC SONY DSC SONY DSC

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Die Termine für 2015 stehen fest!

Vorbereitungskurs für die theoretische Prüfung (Mindestteilnehmerzahl 6 Personen):
I.  15.02.2015 – 20.02.2015 (leider aufgrund mangelnder Teilnehmerzahl abgesagt)
II. 31.10.2015 – 05.11.2015
Funksprechrefresher:
21.02.2015 – 22.02.2015
Streckenflugtheorie:
28.02.2015 – 01.03.2015
Frühjahrsbriefing:
I.   14.03.2015
II. 28.03.2015
Kunstfluglehrgang:
I.   11.04.2015 – 17.04.2015
II. 14.09.2015 – 20.09.2015
Streckenfluglehrgang für Einsteiger:
I.    18.04.2015 – 21.04.2015
II.  06.06.2015 – 09.06.2015
III. 04.07.2015 – 07.07.2015
Streckenflugkurs für Fortgeschrittene:
I.   25.04.2015 – 09.05.2015
II.  13.06.2015 – 27.06.2015
Sonnwendfestl:
20.06.2015
Kunstflug für Fortgeschrittene:
24.09.2015 – 27.09.2015
Ziellandewettbewerb:

03-04.10 und 10.10.2015

Funksprechkurs:
06.11.2015 – 08.11.2015
Ab sofort könnt Ihr Euch zu den Angeboten per Email unter info@dassu.de anmelden!
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Windenbetrieb endet dieses Jahr am 09. November!

Da das Wetter es gut mit uns meint und die Nachfrage nach Windenstarts ungebrochen ist, haben wir uns entschlossen, den Windenbetrieb bis einschließlich Sonntag, den 09. November 2014 aufrecht zu erhalten. Wer also noch Windenstarts zur Umschreibung, bzw. Erneuerung seiner Segelfluglizenz benötigt, hat bis zum zweiten Novemberwochende die Möglichkeit noch fehlende Starts zu absolvieren. Da die GPL zum 09.04.2015 ihre Gültigkeit verliert und bis dahin in eine SPL, bzw. LAPL(S) umgewandelt werden muss, achtet bitte darauf, dass Ihr die Ausübungsvoraussetzungen erfüllt (innerhalb der letzten zwei Jahre mindestens 25 Starts und Landungen auf Segelflugzeugen, davon mindestens 5 in jeder eingetragenen Startart), damit Ihr den Antrag auf Umwandlung Eurer Lizenz stellen könnt.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Die Gewinner des Ziellandewettbewerbs stehen fest!

Nachdem wir den Ziellandewettbewerb um ein Wochenende verlängert hatten, stehen die Sieger nun fest:
1. Platz: Simon Fölling, D-5343, nur 30 cm hinter der Ziellinie
2. Platz: Stefan Kohlmeister, D-5343, 50 cm hinter der Linie
3. Platz: Martin Volckmar, D-5096, 1,80 Meter dahinter
Herzlichen Glückwunsch!
Die verschärften Regeln (nur Spornlandungen zählen, Landung vor der Linie heisst Landung im Krokodilteich, also keine Punkte) haben die Wertung kräftig durchgemischt, viele Favoriten saßen – oft nur knapp – bei den Krokodilen. Allen Teilnehmern vielen Dank fürs Mitmachen, und ganz besonderen Dank der tapferen Mess-Truppe, die trotz Kälte und Wind die Ziellinie bewacht haben!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Segelflugbetriebsbeginn geändert

Wie jedes Jahr beginnen wir ab sofort erst ab 9 Uhr Ortszeit mit dem Segelflugbetrieb. Motorsegler können wie gewohnt ab 8 Uhr reserviert werden.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Theorielehrgang und BZF I/II-Lehrgang

Zur Erlangung der Lizenz Segelflug / Motorsegler ist eine theoretische Prüfung bei der dafür zuständigen Behörde erforderlich. Den Unterricht in den Fächern

– Meteorologie
– Luftrecht
– Allgemeine Luftfahrzeugkunde
– Menschliches Leistungsvermögen
– Grundlagen des Fliegens
– Betriebliche Verfahren
– Navigation
– Flugleistung und Flugplanung

werden wir Euch vom 25.10. bis 30.10.2014 vermitteln.

Außerdem wird vom 31.10. bis 02.11.2014 ein BZF I/II-Lehrgang stattfinden.

Anmeldungen bitte per E-Mail an info@dassu.de

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Triff die Ziellinie 2014! ACHTUNG: verlängerter Wertungszeitraum!!!

Da das Wetter es an unserem Ziellandewochenende nicht gut mit uns meinte, haben wir beschlossen,das Wochenende 11. & 12. Oktober auch noch für Wertungsflüge zu nutzen. Wer noch nicht “zielgelandet” hat, kann also noch am Wettbewerb teilnehmen.K8Auf geht’s zum Ziellandewettbewerb 2014. Dieses Jahr habt Ihr zwei Tage Zeit (03.10.2014 – 04.10.2014) um zwei gültige Versuche abzuliefern. Mitmachen dürfen alle – mit und ohne Schein. Die Regeln: Geflogen wird traditionell auf der Ka 8. (Schüler und Scheininhaber ab der „B“) – Schüler bis zur „B“ fliegen mit Fluglehrer auf der K 13. Gemessen wird der Abstand des ersten Bodenkontaktes des Spornes zur Ziellinie. Die Landung muss als solche erkennbar sein (keine Radlandungen, etc.). Ein sauberer Abfangbogen ist Voraussetzung für einen gültigen Versuch. Zu kurz kommen, sprich vor der Ziellinie aufsetzen, wird mit Disqualifikation bestraft. Der bessere der beiden Versuche zählt. Bei Punktgleichheit entscheidet der 2. Versuch. Fluglehrer landen wie immer ohne Bremsklappen! Es kann ohne Limit „geübt“ werden. Ein zu wertender Versuch muss aber bereits vor der Landung angekündigt werden. Auf die Gewinner warten wieder schöne Pokale und Urkunden, welche im Rahmen der Jahresabschlußfeier des Alpenflugzentrums Unterwössen am 04.10.2014 übergeben werden.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert