Goldener Herbst

Nicht nur für unsere frischen Anfängerschüler im Segelflug ist das Wetter momentan absolut perfekt.
Auch für die Umschulung auf Reisemotorsegler eignet sich die ruhige, klare und nicht von Turbulenz gestörte Luft ganz hervorragend.

In nur 6 Stunden Flugausbildung könnt ihr die Lizenz erwerben, auch ein Prüfer ist regelmäßig bei uns vor Ort. Meldet euch einfach bei Claudia zur Terminvereinbarung!

Goldener-Oktober-1024x918.jpg

Eindrücke der letzten Wochen...

Sunrise Fliegen am 21.06.  nach 142 Windenstarts mussten wir wegen Regen am frühen Nachmittag leider aufhören und konnten uns am Grill wieder aufwärmen. Danke an alle Teilnehmer für den tollen Tag!!

Sunrise Fliegen am 21.06.

nach 142 Windenstarts mussten wir wegen Regen am frühen Nachmittag leider aufhören und konnten uns am Grill wieder aufwärmen. Danke an alle Teilnehmer für den tollen Tag!!

Unsere D-KYGL im Anflug auf Elba. Danke an Andreas und Francesco für das schöne Bild!

Unsere D-KYGL im Anflug auf Elba. Danke an Andreas und Francesco für das schöne Bild!

Eine von 9 A-Prüfungen in den letzten Wochen. Herzlichen Glückwunsch allen Alleinfliegern!!!

Eine von 9 A-Prüfungen in den letzten Wochen. Herzlichen Glückwunsch allen Alleinfliegern!!!

Hanko sorgt beim Wettergott für gute Stimmung :-)

Hanko sorgt beim Wettergott für gute Stimmung :-)

Über dem Gardasee

Über dem Gardasee

Tagesausflug zum Gardasee

Tagesausflug zum Gardasee

im Anflug auf Zardar

im Anflug auf Zardar

Sunrise - Sunsetfliegen am 21.06.2019

Am Freitag, den 21.06.2019 werden wir anläßlich des längsten Tages des Jahres bei entsprechendem Wetter ein Sunrise - Sunsetfliegen veranstalten. Wir werden den ersten Start um 04:30 Uhr Ortszeit durchführen und beginnen daher pünktlich um 04:00 Uhr mit dem Ausräumen der Halle. Die letzte Landung ist für 21:53 Uhr vorgesehen. Am Vormittag wird eine schöne Brotzeit bereitgestellt und am Abend wollen wir gemeinsam grillen. Und jetzt kommt das Beste:   An diesem Tag kostet jeder Windenstart nur € 5,-

Pia_Steen_Starglider1.jpg

Ka-6 Treffen

In der vergangenen Woche, vom 18. bis 25. Mai, fand zum zweiten Mal ein
kleines, feines Ka-6-Typentreffen bei uns statt. Die Ka-6 war von 1956
bis Mitte der Sechziger das beste Serien-Flugzeug der Standardklasse und
das letzte Hochleistungsflugzeug, das in klassischer Holzbauweise in
Großserie gebaut wurde - insgesamt in über 1200 Exemplaren. Sieben davon
kamen zum Treffen nach Unterwössen, zu den vier bei uns fest
stationierten Ka6en.

Die weiteste Anreise hatten Carsten Möller und Jerry Klimek aus
Burgdorf bei Hannover. Carsten reiste als einziger auf dem Luftwege an,
in drei Etappen: von Hannover an den Harz, dann vom Harz in einem weiten
Flug nach Vogtareuth und am dritten Tag per F-Schlepp von Vogtareuth
nach Unterwössen.

Das älteste teilnehmende Flugzeug war keine Ka-6, sondern der L-Spatz 55
von Markus Schweiger; Baujahr 1956 wie sein Pilot. Das jüngste Flugzeug
war die Ka-6E von Christoph Adel; sie wird kommendes Jahr erst 50 Jahre
alt. Die meisten der teilnehmenden Ka6en wurden in der ersten Hälfte der
60er Jahre gebaut.

Das Besondere am Unterwössner Ka-6-Treffen, im Unterschied zu anderen
Oldtimer-Treffen: die alten Flugzeuge werden nicht nur um den Platz
geflogen, sondern gehen ambitioniert auf Strecke - dafür wurden sie
schließlich einst konstruiert. Obwohl Mitte der Woche drei Tage dem
Regen und beinahe sogar dem Hochwasser zum Opfer fielen, gab es immerhin
elf Flüge über 300km und einen über 500km. Die Holzflieger waren an der
Zugspitze, in Aigen (Steiermark), über den Hauptkamm in Südtirol und in
den Dolomiten; dreimal auch auf Wiesen irgendwo dazwischen.

Und zum Schluß flog Carsten wieder heim bis (fast) nach Hannover, wieder
in drei Etappen.

Die Fotos hat Matthias Schündehütte gemacht.

Feuerwehrübung

Heute Abend gab es bei uns am Platz eine Übung der freiwilligen Feuerwehren Unterwössen, Schleching und Oberwössen. Sehr beeindruckend, wie schnell alles ging. Keine 10 min nach dem Absetzen des Notrufs kam der erste Löschzug an und die Lage wurde sondiert.
Schön zu sehen, dass man sich im Ernstfall auf unsere Rettungskräfte verlassen kann!

Vielen Dank an unsere freiwilligen “Opfer” :-)

die D-7507 fliegt

Unsere 5. ASK13 ist fertig und fliegt jetzt auch mit dem leichten und modernen Bespannstoff Oratex. Zusammen mit der Fa. Eichelsdörfer haben wir letzten Winter unsere letzte der insgesamt 5 ASK13 grundüberholt und für Euch aufgehübscht. Viel Spaß damit! Auf den Bildern seht Ihr Sven beim Erstflug der D-7507 nach der Grundüberholung am 09.04.19.

Saisonbeginn am kommenden Samstag :-)

Saisonstart.JPG

Es geht endlich wieder los! Wir werden ab morgen alle Segelflugzeuge aufbauen und einfliegen, so dass wir dann offiziell am Samstag, den 23.03. ab 09:00 mit der Segelflugsaison 2019 beginnen werden!

Bitte denkt daran, dass ihr vor dem Fliegen noch bei Claudia im Büro (ab 07:30) vorbeischauen müsst, um die jährliche Anmeldung zum Flugbetrieb zu erledigen.

Wir benötigen folgende Unterlagen bzw. Daten:

  • Flugbuch

  • Medical

  • Lizenz

  • Starts/Stunden inkl. Übungsflüge der letzten 24 Monate

Wir freuen uns sehr auf euch alle!

rauchende Köpfe!

Gestern endete unser Theorielehrgang. Seit vergangenem Samstag haben sich die Teilnehmer intensiv mit allen Fächern beschäftigt und sind nun bestens für die bevorstehende Prüfung vorbereitet. Zur Belohnung wurde am Mittwoch bei schönstem Frühlingswetter gegrillt :-)

Wir wünschen euch allen viel Erfolg bei der Prüfung im Luftamt!!

P1040965.JPG